Plone bei der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)

Ich berichte über den Start der neuen Plone-5.1-basierten Webseite https://www.dpg-physik.de vor ca. einem Jahr, realisiert mit tatkräftiger Unterstützung durch die kitconcept GmbH.

Kurzvortrag (25 min)

Zielgruppe: Entwicklerinnen, Integratorinnen, Anwenderinen

Ich möchte vor allem zwei Aspekte vorstellen und von unseren Erfahrungen berichten:

Einerseits haben wir ca. 20 GB an Daten in die neue Webseite importiert mittels der Plone-RESTful-API. Ich möchte kurz erklären, welche Vorbereitungen wir  getroffen haben und welche Datenquellen bzw. bestehende Webseiten-Inhalte wir wie genutzt haben.

Das Verfahren nutzen wir in abgewandelter Form weiterhin regelmäßig zum Erzeugen tiefer Kopien einer Muster-Tagungsseite für mehrere DPG-Tagungen jährlich.

Als zweites möchte ich unsere Backup-Strategie bzw. Inhaltsüberwachung und -sicherung vorstellen, die wir auf dieser Seite ebenfalls mit der Plone-RESTful-API betreiben.

https://www.dpg-physik.de

André Wobst

wobsta GmbH, Unterschleißheim

geboren 1975 in Dresden

Abitur 1993 an der MANOS in Dresden

Physik-Studium mit Diplom 1998 an der Uni Augsburg bei Prof. Gert-Ludwig Ingold

1999 einjähriger Forschungsaufenthalt an der Yale University, CT, USA bei Prof. Yoram Alhassid

2003 Promotion an der Uni Augsburg bei Prof. Gert-Ludwig Ingold

seitdem freiberuflich tätig

2019 Gründung der wobsta GmbH

Github: wobsta
Email: