Whylogs – Das objektorientierte CMS Plone zur Choreografierung von KI Workflows

eea.daviz war vor 10 Jahren eine der ersten Anwendungen, um Inhalte des Semantic Web in Plone zu erstellen und deren Lebenszyklus zu verwalten. Wer heute in Chats mit LLM basierten KI Systemen Inhalte produziert, benötigt mehr als ein Chatprotokoll.

Vortrag (45 min)

Zielgruppe: Entwickler:in, Integrator:in, Anwender:in, Einsteiger:in, Designer:in

Um unabhängig von wechselnden Tools seine Prompt -und Ergebnis Historie und die ggf. relevanten Quellen zu protokollieren und die Ergebnisse zu sichten, zu kommentieren und intern zu teilen, braucht es ein zuverlässiges CMS. Plone bietet alle Grundfunktionen um so ein System umzusetzen. Wie kann so ein Whylog System auf Basis von Plone aussehen?

Inhalte

  • Motivation
  • Prompt, Antwort, Umsetzung
    • Dialogengines in Plone?
  • Die User Story für ein Whylog
    • User Experience Design Konzepte
    • Horizontales Scrolling statt Chat Tapete
    • Vertikales Akkordeon (so wie es sich gehört!)
    • Timeline Visualisierung
  • Blick über den Tellerrand
    • Flowise und Langchain
    • Der Cookiecutter Ansatz als Triebwerk
  • Vision
    • AIMS (AI Management System)

Armin Stroß-Radschinski

acsr industrialdesign

Armin Stroß-Radschinski ist Designer, Entwickler und Unternehmer mit den Unternehmen acsr und evenios in den Bereichen Nachhaltigkeit, Bildung und Industrie. Seit über 40 Jahren gehört die elektronische Datenverarbeitung zu seinem Handwerkzeug.

Er nutzt in Projekten Plone für langfristiges Daten- und Wissensmanagement.

In der Plone-Community ist er seit 2004 aktiv, Mitglied der Plone Foundation und Fellow der Python Software Foundation. Im Vorstand der DZUG und des PySV gestaltete er den Umbau zum Python Software Verband mit.

Viele Community-PR-Projekte im Python-Ecosystem hat er mit verantwortet, darunter Zope-, Plone- und Python-Broschüren sowie die Entwicklung von Logos für Grok, Quaive und die Plone 5 Launchkampagne und das Design für die Plone Konferenz München 2012 und die Plone Digital Experience Conference Boston 2016.

Github: acsr
Email: